image

Image

1. Auflage, 2010

© 2010, Eilwen Guggenbühl

www.catlife.ch, www.wizardschool.ch

Herstellung & Verlag:
Books on Demand GmbH, Norderstedt, Deutschland

ISBN: 978-3-8391-7496-8

Inhaltsverzeichnis

Zu diesem Buch

Die Welt der Hexen

Grundsätzliches

Was alles dazu gehört

Begriffsklärung

Was Hexen / Zauberer tun und können sollten

Magische Wissenschaften

Magische Talente & Fähigkeiten

Die magischen Gesetze

Die Wiccan Rede

Die Wiccan Rede: Freie Übersetzung

Magie funktioniert von innen nach aussen

Die wichtigsten hermetischen Gesetze

Weitere magischen Gesetze

Magische Ethik

Womit wir arbeiten

Die Elemente

Die magischen Werkzeuge

Rituale

Was ist ein Ritual?

Wie ein Ritual abläuft

Ritual: „Sich etwas wünschen“

Magie und Anderswelt

Meditationen

Erdung

Schutz

Die Lichtkörperübung

Reisen in die Anderswelt

Warum Du meditieren sollst (Nachwort)

Die Autorin

Kontaktinformation

Weitere Bücher von Eilwen Guggenbühl

Zu diesem Buch

Du hast hier das Begleitbuch für den Hexen-Basiskurs bei Catlife / Wizard School (Schweiz), also sozusagen die Kursunterlagen, die ich für den Hexengrundkurs verwende, in den Händen. Es ist ein Extrakt aus meinem grösseren Buch „Das kleine Hexenbuch“ mit einigen Ergänzungen und ein guter Einstieg, um mal reinzuschnuppern, ob einem das Thema anspricht.

Die wichtigsten Themen, die hier behandelt werden, sind:

•   Wer oder was sind überhaupt Hexen? Und wer oder was sind Zauberer?

•   Was ist Magie? Wie funktioniert sie?

•   Welche „Gesetze“ gelten in der Magie? (analog zu den physikalischen Gesetzen, nicht denen im Gesetzbuch)

•   Grundlegende Werkzeuge

•   Elemente und Himmelsrichtungen

•   Rituale (mit einem Beispiel)

•   Visualisierungsübungen und Meditationen

Wer sich angesprochen fühlt, kann mit dem Buch „Das kleine Hexenbuch“ weiterfahren. Fast alles, was hier beschrieben ist, kommt dort (natürlich ausführlicher) auch vor, zudem natürlich noch viel, viel mehr.

Als Inspiration hier ein kleiner Text, den ich als 20-jährige, also vor über 20 Jahren geschrieben habe, als ich noch keine blasse Ahnung von all diesen Dingen hatte. Oder doch?

Wir brauchen keine Rituale, um zu zaubern. Die Kraft kommt von innen, nicht von aussen, sie muss nicht gerufen werden. Nur Hilfe kommt von aussen, und um jene sollte man bitten. Wer nicht bittet, dem wird nicht gegeben.

Unsere Priester haben nicht die Kraft, uns zu segnen, zu verfluchen, zu begraben, zu verheiraten. Das Ritual ist wertlos, so lange man ihm keinen Wert einflösst. Und die Symbole darf man nicht tragen, wenn man ihre Bedeutung nicht kennt.

Heute hält die Menschen die Heirat nur noch zusammen, wenn sie wirklich glauben, was sie sagten, als sie Treue bis zum Tod schworen. Das hat nichts mit einem Bund vor Gott zu tun, sondern mit der Ehre. Wenn man sein Wort gab, sollte man es auch halten. Sonst gibt man es besser nicht. Und man braucht keinen Vertrag und keine Unterschrift. Versprechen sind Versprechen, so lange man nicht leer daherredet.

Man sagt viel zu viel, dem man keine Bedeutung zukommen lässt. So viel, das man vor sich selbst nicht verantworten kann. Es gibt keine Möglichkeiten, Schande rückgängig oder Worte ungesagt zu machen. Respekt bekommen jene, die ihn verdienen.

Weise Leute sind so selten heute.

In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Spass beim Reinschnuppern in die magische Welt; Weisheit, Ehre und Integrität.

Blessed be, Eilwen

Die Welt der Hexen

Grundsätzliches

Hexe ist ein Begriff, der mit vielen Vorurteilen belastet ist, darum bezeichne ich persönlich mich lieber als Wizard (engl. Zauberer, Zauberin). Hexen, Zauberer und Magier sind Menschen, die versuchen, die „Geheimnisse der Welt“ zu verstehen. Insofern sind sie mit Naturwissenschaftlern verwandt und viele von ihnen (auch ich) haben einen naturwissenschaftlichen Hintergrund (ich bin Erdwissenschaftlerin, genauer Geologin). Wir versuchen aber nicht nur, die messbaren Geheimnisse zu erforschen, sondern vor allem auch die „feinstofflichen“ Geheimnisse, die sich der Messbarkeit entziehen. Es geht um die Gesetze, nach denen das spirituelle, also geistige Universum funktioniert. Das materielle Universum ist etwas für Physiker und Chemiker, wir sind Alchemisten und befassen uns mit dem Geistigen.

Da das Universum in ständiger Wechselwirkung mit unserem Geist seht, ja sogar in direktem Zusammenhang mit unserem Geist, unserem Spirit funktioniert, liegt uns sehr daran, unser Inneres zu verstehen, hinderliche Glaubenssätze, überholte Urteile und Wertvorstellungen psychologisch zu bearbeiten und aus dem Weg zu räumen. Es geht darum, Selbsterkenntnis und innere Freiheit zu erlangen, um sein Leben frei und positiv gestalten zu können. Arbeitsmittel wie Medialität, Tierkommunikation, NLP, Psychologie (meist nach C.G. Jung), Schamanismus resp. schamanische Techniken wie Trancereisen oder schamanisches Reisen, Meditation, Rituale, Affirmationen, Zauber und auch Zaubersprüche, Zaubertränke (hey, das Zeug funktioniert wirklich, Hand aufs Herz!) helfen uns, uns selbst persönlich weiter zu entwickeln. Eine entwickelte Persönlichkeit ist Voraussetzung dafür, ein guter Magier oder eine gute Hexe zu sein.

Dabei funktioniert es nicht wie im Film, wir schwenken keinen Zauberstab und murmeln einen Hexenspruch, um einen Zauber zu bewirken, sondern wir arbeiten mit unserer inneren Kraft und unserem Glauben, mit Visualisierung und mit der Fokussierung des Willens und der Gedanken. Magie wirkt von innen nach aussen, die wichtigste und schwierigste Erkenntnis für Hexen und Zauberer. Dabei ist Magie sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft, denn sie setzt grosses Wissen voraus (linke Gehirnhälfte), aber auch Offenheit und Inspiration (rechte Gehirnhälfte).

In diesem Buch geht es mir also auch ein wenig darum, die überzogenen oder falschen Vorstellungen, die es manchmal zum Thema Magie und Hexen geht, richtig zu stellen. Du würdest nicht glauben, was ich schon alles gehört habe! Hier ein kleines Beispiel:

Ich war auf Ihrer Homepage wo eine Ausbildung zum “hexen” angeboten wird.

Ich habe viele ähnliche Angebote schon gesehen, was mir bis jetzt fehlt ist die Überzeugung, dass “hexen” tatsächlich funktioniert. Gibt es einen “Zauberspruch” der wirklich funktioniert, der physisch etwas verändert? Dies würde mich überzeugen.

Nun, um das ein für alle Mal klar zu stellen: Es ist nicht Harry Potter. Wir haben keinen Zauberstab, aus dem (für das normale Auge sichtbare) kleine Sternchen rauskommen und ohne den wir total machtlos sind, wir sprechen auch keine Sprüche, die sofort etwas verändern, und trinken keine Tränke, die uns unsichtbar machen. Magie wirkt, aber sie ist subtil und meist braucht sie Zeit. Nun also, beginnen wir!

Was alles dazu gehört

Die Welt der Magie und der Hexen umfasst weit mehr, als man aus Märchen und Volksglauben mitbekommt. Kräuterkunde, Tierkunde (also Tierkommunikation, Tierheilung, der Umgang mit Haus- und Wildtieren und vieles mehr), Heilen (Geistiges Heilen, Reiki, Naturheilkunde usw.), Medialität, Ritualkunde, Astrologie und Kosmologie, Magie mit Zahlen (also auch Numerologie), Mythologie und Geschichte – das alles und noch viel mehr sind Gebiete der Magie, der Hexenkunst.