Details

Perry Rhodan 2235: Todesspiele


Perry Rhodan 2235: Todesspiele

Perry Rhodan-Zyklus "Der Sternenozean"
Perry Rhodan-Erstauflage, Band 2235

von: Thomas Ziegler

1,99 €

Verlag: Perry Rhodan Digital
Format: EPUB
Veröffentl.: 09.02.2014
ISBN/EAN: 9783845322346
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 64

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Ab Bord des CASINO UNIVERSO - Menschen kämpfen um ihre letzten Tage
Die Hohen Mächte des Kosmos haben verkündet, dass "das Leben an sich" zu stark würde im Universum. Also unternahmen sie etwas dagegen. Ab dem Jahr 1331 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ) wurde der "Hyperphysikalische Widerstand" stärker - sonst nichts. Eine milde Reaktion, sanft und unblutig.
Doch dieser Eindruck täuscht: Die meisten Zivilisationen der Galaxis stürzen von einem Tag auf den anderen in Not und Elend. Der so genannte Hyperimpedanz-Schock bedeutet für sie, dass jegliche fünfdimensionale Technik komplett ausfällt. Die Energieversorgung auf vielen Planeten und die Raumfahrt sind am stärksten betroffen.
Dazu drohen andere Gefahren: Der Krieg zwischen der Liga Freier Terraner und Arkon wurde vorläufig verhindert. Die Bedrohung, die vom "Sternenozean von Jamondi" und dem "Imperium Orbhon" ausgeht, schwebt jetzt erst im Raum.
Doch wie steht es um die "eigentlichen" Bewohner des Weltalls? Was geschieht mit ihnen, wenn die Technik versagt und der Raumflug zum Erliegen kommt? Sie alle sind Opfer der TODESSPIELE...
Thomas Ziegler, geboren 1956, seit 1980 freier Autor und Übersetzer, lebte in Köln.

Thomas Ziegler, bürgerlich Rainer Zubeil, schrieb bereits in den siebziger Jahren Science Fiction und Fantasy. Ende der Siebziger Jahre arbeitete er unter dem Pseudonym Robert Quint an der bei Bastei erscheinenden Heftserie "Terranauten" mit, wo er auch an der Konzeption der Serie mitbeteiligt war.

Von 1983 bis 1985 gehörte Thomas Ziegler dem Autorenteam von PERRY RHODAN an und veröffentlichte in dieser Zeit insgesamt 13 Heftromane und drei Taschenbücher. Mit seinem Faible für ausgefallene Charaktere und Situationen sowie seiner dynamischen Schreibe stieg er in dieser Zeit rasch zu einem der beliebtesten Autoren des Teams auf. Seine Mitarbeit gipfelte in der Übernahme (gemeinsam mit Ernst Vlcek) der Exposé-Factory der Serie nach dem Tod von William Voltz.

Für seine Arbeiten im Bereich der Science Fiction wurde der Autor mehrfach mit dem Kurd-Laßwitz-Preis ausgezeichnet, unter anderem für seinen SF-Roman "Stimmen der Nacht" und die Novelle "Eine Kleinigkeit für uns Reinkarnauten". Er arbeitete später fürs Fernsehen, unter anderem als Dialogautor für die ARD-Soap "Verbotene Liebe".

Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit war Thomas Ziegler auch als Übersetzer aktiv. So übertrug er u.a. Michael Jacksons "Moonwalk", Frank Zappas "I am the American Dream" und George Michaels "Bare" ins Deutsche. Außerdem übersetzte er eine Reihe von STAR WARS-Romanen und Nachschlagewerken wie "STAR WARS Episode I - Die Risszeichnungen" oder die "STAR WARS Enzyklopädie".

Mit Heft 2235 "Todesspiele" kehrte Thomas Ziegler nach - viel zu langer - Abwesenheit zu PERRY RHODAN zurück.

Thomas Ziegler verstarb völlig überraschend am 12. September 2004.

Seine letzte Arbeit für die PERRY RHODAN-Erstauflage erschien mit Band 2256 am 12. November 2004. Mit "Die letzten Tage Lemurias" wird sein Beitrag zur Heyne-Taschenbuchserie Lemuria im März 2005 veröffentlicht.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Perry Rhodan-Paket 1: Die Dritte Macht
Perry Rhodan-Paket 1: Die Dritte Macht
von: Perry Rhodan Redaktion
EPUB ebook
59,99 €
Der letzte Tag der Schöpfung
Der letzte Tag der Schöpfung
von: Wolfgang Jeschke, Jürgen Rogner, Frank Schätzing
EPUB ebook
7,99 €
Weltenträumer
Weltenträumer
von: Sergej Lukianenko
EPUB ebook
11,99 €