Details

Federwelt 129, 02-2018, April 2018


Federwelt 129, 02-2018, April 2018

Zeitschrift für Autorinnen und Autoren
Federwelt, Band 129

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die FEDERWELT ist die Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie wendet sich an Schreibanfänger und Fortgeschrittene, Selfpublisher und VerlagsautorInnen und informiert, inspiriert, motiviert und stärkt sie.
Den Hauptteil machen praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben und Veröffentlichen aus, darunter die beliebte "Textküche" (siehe unten). Außerdem gibt es eine Pinnwand mit Terminen und Infos, Rezensionen von Schreibratgebern, die wichtigsten Nachrichten für Autoren sowie Anzeigen von Branchendienstleistern.
Zielgruppe: Autorinnen und Autoren sowie literarisch Interessierte mit Freude am Schreiben.
2018 erscheint die Federwelt bereits im 21. Jahrgang; Auflage dieser Ausgabe: 5.000 Exemplare.

Erscheinungstermine: Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate, jeweils zum 1. des betreffenden Monats (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember). Auch im Bahnhofsbuchhandel.

Chefredaktion: Anke Gasch
Herausgeberin: Sandra Uschtrin, Uschtrin Verlag

Preise: Jahresabonnement Print: 45 Euro (Inland; inkl. Versand), 57 Euro (Ausland; inkl. Versand). Einzelheft, Printfassung: 7,90 Euro zzgl. Versand; PDF/E-Book: 4,99 Euro

Weitere Informationen sowie Auszüge aus den Artikeln der jeweils aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Homepage (die hier nicht genannt werden darf, weil einige Shops das nicht erlauben).

Zur "Textküche": Schreibprofis, in jeder Folge andere, kommentieren Texte, die noch nicht ganz rund sind. Lektoratsarbeit also auf dem Präsentierteller – ein besonderes Schmankerl für alle, die Buchstaben lieben.
Themen der Textküche waren bisher:
- Folge 35: Hat das Stil oder nicht? Mit Praxisteil
- Folge 34: Die literarische Kurzgeschichte (mit einem Text von SAID)
- Folge 33: Die gelungene Szene
- Folge 32: Figuren kreativ einführen
- Folge 31: Passendes Erzähltempo
– Folge 30: Innere Monologe
– Folge 29: Figuren durch ihre Umgebung charakterisieren
– Folge 28: Hörspiel
– Folge 27: Klappentext und Kurzbeschreibung
– Folge 26: Kinderroman
– Folge 25: Sachbuchexposé schreiben
– Folge 24: Subtext – Oder: Zwischen den Zeilen schreiben
– Folge 23: Liebesroman
- Folge 22: Gefühlsecht schreiben
- Folge 21: Literarisch anspruchsvolle Gedichte schreiben
- Folge 20: Historischer Roman
- Folge 19: Schreiben fürs Theater
- Folge 18: Kurzkrimis und Kurzthriller
- Folge 17: Szenen geschickt verbinden
- Folge 16: Richtig würzen mit Adjektiven und Adverbien
- Folge 15: Innere Beweggründe nachvollziehbar schildern
- Folge 14: Erzählenswerte Konflikte
- Folge 13: Kurzgeschichten
- Folge 12: Erotik in Szene(n) setzen
- Folge 11: Settings mit Tiefgang
- Folge 10: Jugendroman
- Folge 9: Exposés verfassen
- Folge 8: Humor
- Folge 7: Spannung erzeugen
- Folge 6: Rückblenden
- Folge 5: Titel-Tuning
- Folge 4: Dialoge schreiben
- Folge 3: Einen wirkungsvollen Anfang schreiben
- Folge 2: Unterschiedliche Erzähl(er)stimmen finden
- Folge 1: Anschaulich schreiben
- Die Gesetze der Serien. Wie sind sie aufgebaut und in welche Figuren verlieben sich LeserInnen? Von Anne Weiss
- Plötzlich Fremdenfeind. Von den Tücken begründeter (Manuskript-)Absagen berichtet Gerd F. Rumler
- Das Bild vom Schriftsteller. Was andere über Autoren oder Autorinnen denken und wie diese damit umgehen. Von Clara Weissberg
- Mentalcoaching für Autoren. #1 Der optimale Wochenplan. Ein Erfahrungsbericht von Andreas Gruber
- Verbrecherpersönlichkeiten. Interview mit Norbert Nedopil, Professor für forensische Psychiatrie. Von Shirley Michaela Seul
- Was macht eigentlich ein Autorenberater? Stefan Wendel im Gespräch mit Frank Joachim Schmitz
- Wer soll erzählen? Vom Meistern der Wahl zwischen Ich, Er, Alleswisser, Kamera und Co. Von Titus Müller
- Zwischen Deadline und Solidarität. Wie die türkische Politik mich vom Schreiben abhielt. Von Petra Reategui
- Dichten lernen. Baustein 10: Die Suche nach dem Zwilling – oder: im Du dem Leser auf der Spur. Von Michaela Didyk
- Dichten, ganz praktisch. Die Gedichtbühne. Von und mit Michaela Didyk
- Rezension. Petra Rechenberg-Winter, Renate Haussmann: Arbeitsbuch Kreatives und biografisches Schreiben
- Agentenschaufenster #3: Diana & Jessica Itterheim mit Katharina Hosse
- Sicher in den sozialen Medien #2: Instagram sichern. Von Susanne Kasper
- Textküche spezial mit Gasch & Co. Folge 35: Hat das Stil oder nicht? Mit Praxisteil. Zutatenliste und Lösungsvorschläge von Mona Gabriel und den Textwächterinnen
- Die Federwelt-Meinungsseiten: Verlegerbeteiligung durch die VG WORT. KONTRA: Wolfgang Ehrhardt Heinold. PRO: Eine Stellungnahme des VS und des VdÜ
- Fieselers fussel-Cartoon
- Vorlesen für Fortgeschrittene. Ein Rezitationskurs von Michael Rossié. Folge 69: Erotisches vorlesen
- NEU: Frag die Agentin! Sabine Langohr antwortet. #1: Die Agentur wechseln?
- Kummerecke: Lesen für Naturalien?
- Pinnwand. Termine und mehr
- Kurzmeldungen
Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Verlagsautoren, Selfpublisher und alle, die es werden möchten. Sie wendet sich an Schreibanfänger, Fortgeschrittene und Profis.
Ziel des FEDERWELT-Teams ist es, Schreibende zu professionalisieren. Daher enthält jedes Heft praxisorientierte Artikel, die zum Beispiel zeigen, wie man Romane plant, Gefühle packend schildert, die richtige Erzählstimme wählt oder sein Buch und sich selbst am besten vermarktet.
In der "Textküche" gibt es Lektorate zum Miterleben.
Rechtsfragen beantwortet Professor Lutz in seiner Kolumne; er ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.
Top-Speaker Michael Rossié ist mit einem Rezitationskurs im Heft vertreten. Und immer wieder erzählen Debüt- oder Bestsellerautoren lebendig aus ihrem Leben, von ihren Erfahrungen und Arbeitsmethoden.
Auch Interviews mit Verlagsprofis und Agenten finden sich in der FEDERWELT und Beiträge, die zeigen, wie der Literaturbetrieb tickt.
Für das Extra an Spaß sorgen der FEDERWELT-Cartoon und die Glosse von Stephan Waldscheidt.
Auf der "Pinnwand" informieren wir Sie über wichtige Termine und Ausschreibungen.
Außerdem gibt es Branchennews und Rezensionen zu Schreibratgebern sowie Beiträge, die die Leser dazu anstiften, selbst loszuschreiben.
Denn: Richtig gut Schreiben lernt man nur durch ... Schreiben! Das Handwerkszeug, das Sie brauchen, um das zu tun, liefert die FEDERWELT.
 
Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Einzelhefte (zum Preis von 7,90 Euro) oder ein Abonnement (zum Preis von 45 Euro pro Jahr) können Sie direkt beim Uschtrin Verlag erwerben: service@uschtrin.de, Telefon: 08143/3669-700.
Im Internet ist die Zeitschrift auf der Website der Autorenwelt erhältlich. Versand gegen Rechnung. Als PDF zum Download erhalten Sie die FEDERWELT in zahlreichen E-Book-Shops. Ein PDF kostet 4,99 Euro.
Die Federwelt gibt es außerdem im Bahnhofsbuchhandel.
Die Mediadaten der FEDERWELT finden Sie auf der Homepage.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Journeys to a Graveyard
Journeys to a Graveyard
von: Derek Offord
PDF ebook
118,99 €
Temporality in Life As Seen Through Literature
Temporality in Life As Seen Through Literature
von: Anna-Teresa Tymieniecka
PDF ebook
178,49 €