Details

Federwelt 126, 05-2017


Federwelt 126, 05-2017

Zeitschrift für Autorinnen und Autoren
Federwelt, Band 126

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die FEDERWELT ist die Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie wendet sich an Schreibanfänger und Fortgeschrittene, Selfpublisher und VerlagsautorInnen und informiert, inspiriert, motiviert und stärkt sie.
Den Hauptteil machen praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben und Veröffentlichen aus, darunter die beliebte "Textküche" (siehe unten). Außerdem gibt es eine Pinnwand mit Terminen und Infos, Rezensionen von Schreibratgebern, die wichtigsten Nachrichten für Autoren sowie Anzeigen von Branchendienstleistern.
Zielgruppe: Autorinnen und Autoren sowie literarisch Interessierte mit Freude am Schreiben.
2017 erscheint die Federwelt bereits im 20. Jahrgang; Auflage dieser Ausgabe: 5.000 Exemplare.

Erscheinungstermine: Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate, jeweils zum 1. des betreffenden Monats (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember). Auch im Bahnhofsbuchhandel.

Chefredaktion: Anke Gasch
Herausgeberin: Sandra Uschtrin, Uschtrin Verlag

Preise: Jahresabonnement Print: 42 Euro (Inland; inkl. Versand), 54 Euro (Ausland; inkl. Versand). Einzelheft, Printfassung: 7,50 Euro zzgl. Versand; PDF/E-Book: 4,99 Euro

Weitere Informationen sowie Auszüge aus den Artikeln der jeweils aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Website der "Autorenwelt" unter "Magazine".

Zur "Textküche": Schreibprofis, in jeder Folge andere, kommentieren Texte, die noch nicht ganz rund sind. Lektoratsarbeit also auf dem Präsentierteller – ein besonderes Schmankerl für alle, die Buchstaben lieben.
Themen der Textküche waren bisher:
- Folge 33: Die gelungene Szene
- Folge 32: Figuren kreativ einführen
- Folge 31: Passendes Erzähltempo
– Folge 30: Innere Monologe
– Folge 29: Figuren durch ihre Umgebung charakterisieren
– Folge 28: Hörspiel
– Folge 27: Klappentext und Kurzbeschreibung
– Folge 26: Kinderroman
– Folge 25: Sachbuchexposé schreiben
– Folge 24: Subtext – Oder: Zwischen den Zeilen schreiben
– Folge 23: Liebesroman
– Hanns-Josef Ortheil im Gespräch mit Oliver Uschmann über die Frank­furter Buchmesse, sein aktuelles Buch, Magie, Falten und vieles mehr
– Vom Herzensprojekt zum Roman beim Amazon-Verlag. Eine Entwicklungsgeschichte von Iris Klockmann alias Mina Baites (oder Anna Levin)
– Kinderbuchautorin Kirsten Boie. Warum Leseförderung so wichtig ist. Ein Interview von Theda Schmidt
– Was macht gute Sachtexte aus? Vier Beispiele für die Bewässerung der Textwüste. Von Nikolaus Nützel
– Agentenschaufenster Folge 2: Sabine Langohr von der Keil & Keil Literaturagentur
– Die lit.Love 2017. Was bietet das "liebevolle" Lesefestival von Random House seinen Besuchern? Von Christiane von Laffert
– Lyrikweberei. Teil 2: Die Morgenseiten. Von Martina Weber
– Ich springe in den Himmel. Vom einfühlsamen Umgang mit psychisch erkrankten Romanfiguren. Von Susanne Pavlovic
– "Heute schon geschrieben?" Teil 8: Dialoge schreiben. Von Diana Hillebrand
– Rezitationskurs von Michael Rossié: Betonungen, die den Inhalt verändern
– Textküche mit Gasch & Co. Folge 33: Die gelungene Szene. Mit Textprofi: Maike Frie. Zutatenliste von Fritz Gesing
– Die Federwelt-Meinungsseiten: Sind Regiokrimis böse? Von Hans Peter Roentgen
– Kummerecke: Ich hasse Leser ...
– Fit fürs Marketing. Martina Troyer: Storytelling via Instagram
– fussel-Cartoon. Von Ralf Fieseler: Software, die Romane schreibt
– Rezension zum Sachbuch von Karen Christine Angermayer "Bist Du bereit für Dein Buch und das Abenteuer Autor sein?" Rezension von Marc Halupczok
– Pinnwand. Termine und mehr
– Glosse: Wir sind HeldInnen – und gefährlich! Glosse von Shirley Michaela Seul
– Kurzmeldungen
Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Verlagsautoren, Selfpublisher und alle, die es werden möchten. Sie wendet sich an Schreibanfänger, Fortgeschrittene und Profis.
Ziel des FEDERWELT-Teams ist es, Schreibende zu professionalisieren. Daher enthält jedes Heft praxisorientierte Artikel, die zum Beispiel zeigen, wie man Romane plant, Gefühle packend schildert, die richtige Erzählstimme wählt oder sein Buch und sich selbst am besten vermarktet.
In der "Textküche" gibt es Lektorate zum Miterleben.
Rechtsfragen beantwortet Professor Lutz in seiner Kolumne; er ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.
Top-Speaker Michael Rossié ist mit einem Rezitationskurs im Heft vertreten. Und immer wieder erzählen Debüt- oder Bestsellerautoren lebendig aus ihrem Leben, von ihren Erfahrungen und Arbeitsmethoden.
Auch Interviews mit Verlagsprofis und Agenten finden sich in der FEDERWELT und Beiträge, die zeigen, wie der Literaturbetrieb tickt.
Für das Extra an Spaß sorgen der FEDERWELT-Cartoon und die Glosse von Stephan Waldscheidt.
Auf der "Pinnwand" informieren wir Sie über wichtige Termine und Ausschreibungen.
Außerdem gibt es Branchennews und Rezensionen zu Schreibratgebern sowie Beiträge, die die Leser dazu anstiften, selbst loszuschreiben.
Denn: Richtig gut Schreiben lernt man nur durch ... Schreiben! Das Handwerkszeug, das Sie brauchen, um das zu tun, liefert die FEDERWELT.
 
Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Einzelhefte (zum Preis von 6,90 Euro) oder ein Abonnement (zum Preis von 42 Euro pro Jahr) können Sie direkt beim Uschtrin Verlag erwerben. Als PDF zum Download erhalten Sie die FEDERWELT in zahlreichen E-Book-Shops. Ein PDF kostet 4,99 Euro.
Die Federwelt gibt es außerdem im Bahnhofsbuchhandel.

Sie möchten in der Federwelt inserieren? Die Mediadaten der FEDERWELT finden Sie auf der Homepage der Federwelt sowie auf der Homepage des Uschtrin Verlags.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Federwelt 133, 06-2018, Dezember 2018
Federwelt 133, 06-2018, Dezember 2018
von: Lars Amend, Michael Rossié, Sabine Langohr, Gerd F. Rumler, Martin Bethke, Diana Hillebrand, Annette Warsönke, Kathrin Rüstig, Stephan Waldscheidt, Mischa Bach, Sandra Uschtrin, Karla Paul, Anke Gasch, Lisa Blenninger, Jasmin Zipperling, Markus Heitz, Hanka Leo, Anne Weiss, Gunna Wendt, Shirley Michaela Seul, Janet Clark, Sylke Scheufler
PDF ebook
4,99 €