Details

Der Arbeitsmarkt für Pflegekräfte im Wohlfahrtsstaat


Der Arbeitsmarkt für Pflegekräfte im Wohlfahrtsstaat


1. Aufl.

von: Dieter Bogai

102,95 €

Verlag: De Gruyter
Format: EPUB
Veröffentl.: 07.11.2017
ISBN/EAN: 9783110431841
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 299

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

<p>Die Pflege der alternden Bevölkerung ist eine der zentralen sozialpolitischen Herausforderungen der Zukunft. Pflegeethische Fragen, die historische Entwicklung der Pflegeberufe, die theoretische Analyse des Pflegearbeitsmarkts und Handlungsempfehlungen für eine gute Pflege im Wohlfahrtsstaat sind Themen dieser breit angelegten Untersuchung. </p>
<p>Angebot von und Nachfrage nach Pflegekräften bis heute, deren Projektionen sowie regionale Unterschiede der Pflegebedürftigkeit werden umfassend dargestellt. Schwerpunkt ist u. a. der Qualifikationsmix in der Pflege, der durch generalisierte Ausbildung und grundständige Akademisierung im aktuellen Pflegeberufegesetz verbessert werden soll. Die Erörterung weiterer Aspekte, wie z. B. der Qualitätssicherung oder Entlohnung, macht das Werk zu einem Kompendium sozialwissenschaftlicher Pflegeforschung, das zugleich Orientierung für die vielfältigen gesellschaftspolitischen Aufgaben gibt. </p>
<p>Das vorliegende Buch richtet sich an Studierende, Wissenschaftler und Dozenten der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Soziologie, Politikwissenschaften und des Pflegemanagements sowie an Politik, Verwaltung und Verbände im Bereich der Pflege. </p>
<p>Die Pflege der alternden Bevölkerung ist eine der zentralen sozialpolitischen Herausforderungen der Zukunft. Pflegeethische Fragen, die historische Entwicklung der Pflegeberufe, die theoretische Analyse des Pflegearbeitsmarkts und Handlungsempfehlungen für eine gute Pflege im Wohlfahrtsstaat sind Themen dieser breit angelegten Untersuchung. </p>
<p>Angebot von und Nachfrage nach Pflegekräften bis heute, deren Projektionen sowie regionale Unterschiede der Pflegebedürftigkeit werden umfassend dargestellt. Schwerpunkt ist u. a. der Qualifikationsmix in der Pflege, der durch generalisierte Ausbildung und grundständige Akademisierung im aktuellen Pflegeberufegesetz verbessert werden soll. Die Erörterung weiterer Aspekte, wie z. B. der Qualitätssicherung oder Entlohnung, macht das Werk zu einem Kompendium sozialwissenschaftlicher Pflegeforschung, das zugleich Orientierung für die vielfältigen gesellschaftspolitischen Aufgaben gibt. </p>
<p>Das vorliegende Buch richtet sich an Studierende, Wissenschaftler und Dozenten der Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Soziologie, Politikwissenschaften und des Pflegemanagements sowie an Politik, Verwaltung und Verbände im Bereich der Pflege. </p>
<p> "Das Buch macht deutlich, dass es künftig eine große Herausforderung für Unternehmen und Einrichtungen sein wird, Personalgewinnung zu betreiben und Personalbindungsmaßnahmen auszubauen. Bogais Werk stellt ein wichtiges Element für die Pflegebranche dar, da es die Grundlagen zum Verstehen der aktuellen Problemlage treffend darstellt." <em>Darja Simon und Michaela Reichelt in: Die Schwester Der Pfleger 57. Jahrg. 2/18, 101</em> </p>
<p> "Mit großer Sorgfalt und Kompetenz referiert der Dieter Bogai die vorliegenden empirischen Quellen zur Darstellung und Beurteilung der Pflege im Entwicklungskontext. Dies gelingt ihm trotz der Heterogenität von Datengrundlagen und Kriterien." <em>Johannes Korporal in: G+S 3/2018, 67-69</em> </p>
<p> "Der Band von Dieter Bogai über den Arbeitsmarkt für Pflegekräfte im Wohl<br>fahrtsstaat hebt sich u. a. dadurch von den anderen Publikationen ab, dass er das<br>Feld der beruflichen Pflege (in Deutschland) als Ganzes umfasst, und zwar primär<br>durch die Brille der zahlen- und datenbasierten, quantitativen Arbeitsmarktforschung. [...] Der Gebrauchswert des Bandes liegt vor allem darin, dass rechtliche Hintergründe, eine Reihe von Studien zum Themenkomplex und vor allem zentrale Daten zu den Pflegeberufen zusammengetragen und teils ausgewertet werden. Er eignet sich also insbesondere für einen Einstieg und Überblick." <em>Dr. Mohan in: Soziologische Revue 43(2)2020, 211–226</em> </p>
<p><strong>Dr. Dieter Bogai</strong> (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Berlin-Brandenburg) </p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Bioethanol - Kraftstoff der Zukunft?
Bioethanol - Kraftstoff der Zukunft?
von: Martin Kastenhuber
PDF ebook
34,99 €
Unternehmensbewertungsverfahren für KMU
Unternehmensbewertungsverfahren für KMU
von: Norbert Laurenz
PDF ebook
34,99 €